Lizenz /en für das sage 50 Handwerk Basic und Professional

Robert Gabriel
25-02-19

Grundsätzliches zu Lizenzen Sage 50 Handwerk:

In der Version Sage 50 Handwerk Basic, können maximal 2 Benutzer mit eigenem Benutzernamen arbeiten, sofern man die Version selbst und auch eine weitere Benutzerlizenz erworben hat. Also maximal 2 User sind in Sage 50 Handwerk Basic „Named User“ möglich In der Version Sage 50 Handwerk Professional gibt es diese Begrenzung nicht. Sie können die Version selbst durch Zukauf von Benutzerlizenzen beliebig erweitern.

Named User:
Mit Einführung der Sage 50 Handwerk wurde auf das System Named User umgestellt. Somit muss nun jeder Anwender seine eigene Lizenz haben. Zukünftig wird das auf Mobilgeräten den Vorteil haben, dass man zeitgleich angemeldet sein kann.

Maximale Anzahl von Lizenzen erreicht in Sage 50 Handwerk:
Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder wurde versucht mehr Clients am System anzumelden als tatsächlich lizenziert sind, oder haben man hat sich mit diversen User Namen angemeldet und somit die Anzahl der Named User überschritten. Der Zähler dazu wird am Monatsende automatisch auf null gestellt. Den gleichen Effekt erreichen Sie, wenn Sie über das Administratortool eine Datensicherung anfertigen und diese sogleich wieder zurücklesen.

Zukauf von Lizenzen für das sage 50 Handwerk:
Sie können problemlos Lizenzen für das Sage Handwerk erwerben. Nach Kauf der Lizenzen lesen Sie die neue Lizenz im Administratortool ein über das kleine Fragezeichen oben rechts. Danach stehen Ihnen die Anzahl der Named User zur Verfügung, die Sie erworben haben. Sofern Sie weitere Arbeitsplätze einrichten, muss natürlich dort eine Clientinstallation der Software erfolgen. Sofern Sie das sage 50 DMS im Einsatz haben, wird die Nutzungsgebühr entsprechend angepasst, dass betrifft Kunden die derzeit 1-3 User im Einsatz haben und danach die Anzahl der Lizenzen auf 4 und mehr erhöhen.

Auslieferung der Lizenzen:
Die Lizenzen werden Ihnen per Mail übermittelt. Sie erhalten automatisch immer den Lizenzschlüssel der aktuellen Version. Sofern Sie noch nicht auf dem aktuellen Stand sind, machen Sie zuerst das Update auf den aktuellen Versionsstand. Sollte das nicht möglich sein, fordern Sie bitte separat den Schlüssel erneut an unter Hinweis auf den Versionsstand, den Sie derzeit im Einsatz haben. Den Lizenzschlüssel fordern Sie bitte per Mail bei info@rocongruppe.de an.  

Tags: Lizenz Sage 50 Handwerk - Benutzerlizenz Sage 50 Handwerk
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich