Aufmaße verdoppelt in Sage 50 Handwerk?

Robert Gabriel
08-01-21

Warum kann es passieren, dass in der Schlußrechnung dieMenge aus den vorangegangenen Aufmaßen plötzlichverdoppelt werden?
Es kommt immer wieder mal vor, dass ein Anwender der Meinung ist,dass sich nach Erstellen der Schlussrechnung auf Basis eines letztenAufmaßes, die Mengen in der Schlussrechnung fälschlicherweiseverdoppeln. Hierbei handelt es sich jedoch um ein Verständnis-Problem und um keinen Programmfehler.
Hintergrund:
Viele Anwender erstellen in einem kumulativen ProjektEinzelaufmaße/Freie Aufmaße und erzeugen daraus, beim Schließendieser Dokumente entsprechend Teilrechnungen. Das gleiche wirddann auch beim Letzten Aufmaß so praktiziert und daraus dieSchlussrechnung generiert. Diese Vorgehensweise ist jedoch nichtkorrekt. Bei dieser Vorgehensweise ist es völlig normal, dass sich dieim Aufmaß enthaltenen Mengen als Teilmengen und nicht alsSchlussmengen verstehen und folglich zu den Mengen dervorangegangenen Teilrechnung addiert werden. Das heißt, derAnwender muss einfach die Formularvariante "Schlussaufmaß“ beimletzten Aufmaß wählen und daraus beim Schließen eineSchlussrechnung erzeugen.

Tags: Aufmaß Sage 50 Handwerk
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich